Hella Hamburg Halbmarathon 2015

Es ist geschafft! Der Hella Hamburg Halbmarathon ging am 21. Juni 2015 bei strahlendem Sonnenschein zu Ende und Thomas und die Kids&Friends Sport Community können mehr als stolz auf sich sein.

IMG_5899_s

Foto: Christoph Heinrich

Die Bilanz des Tages:

8 Kids&Friends Läufer
21,0975 Kilometer quer durch die Hamburger Innenstadt
und das Wichtigste:
Mehr als 17.000 Euro an Kilometerspenden für Hamburgs Kinder und Jugendliche!

Foto: Christoph Heinrich

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die dieses Ergebnis möglich gemacht haben.

Bei allen Kids&Friends Läufern, die wochenlang trainiert haben, ihren inneren Schweinehund besiegt und schließlich mit viel guter Laune und Teamgeist gemeinsam den Halbmarathon gemeistert haben.
Und bei unseren Unterstützern, die einen oder mehrere Kilometer gekauft haben und damit unsere Arbeit für Hamburgs Kinder und Jugendliche überhaupt erst ermöglichen.

DANKE für so viel Engagement!!!

 

Die Kids&Friends Sport Community

Ulrike Gutscher, Perry Meyer, Anton Prister, Thomas Reich, Carsten und Valentin Stämmler, Kerstin Wemheuer und Thomas Langfeld

Unsere Unterstützer

Unterstützer Km Spende
Adam & WOOD 0,1 100 €
Multi-Büro-Service 0,2 100 €
Claudia Reinsch 0,3 100 €
Peter Dunkhorst 0,4 100 €
Katharina Abt 0,5 100 €
Boie Sports 0,6 100 €
PC Hamburg 0,7 100 €
Torsten Freitag 2 500 €
Massage-Bodywork 3 500 €
Heinrich, Wollering & Partner Steuerberatung 4 500 €
ARTEKO INGENIEURGESELLSCHAFT MBH 5 500 €
AD REM Steuerberatung 6 500 €
Til Steinmeier 7 1.000 €
Günter Pauli GmbH 8 1.000 €
ZBI Vertriebsmanagement 9 1.000 €
Revisor Hamburg RHL 10 1.000 €
FKN Sicherheitssysteme GmbH 13 1.500 €
Thomas Reich und Team 17 2.000 €
Silke Krempel 19 2.000 €
Langfeld & Friends Vermögensmanagement GmbH 20 2.000 €
Willi Meyer Bauunternehmen GmbH 21 2.000 €
Breyer & Seck Bau GmbH 21,25 250 €
Breyer & Seck Bau GmbH 21,50 250 €

 

Hier noch einmal alle Details zu unserer Kilometerspenden-Aktion:

Thomas rennt bei facebook

 

Unterstützen und Spenden

Vorbereitungen

Foto: Catrin-Anja Eichinger

Jeder Schritt zählt. Das gilt nicht nur allgemein im Leben, sondern ganz besonders bei einem Langstreckenlauf. Und erst recht, wenn Thomas für kids&friends rennt. Jeder einzelne Kilometer, den Thomas am 21. Juni zurücklegt, kommt Kindern und Jugendlichen in Hamburg zugute – mit Ihrer Unterstützung. Denn wir verkaufen die gelaufenen Kilometer. Und geben dieses Kilometergeld an die von uns geförderten Projekte weiter.

Natürlich gibt es für jeden Unterstützer auch ein individuelles Dankeschön. Wie viel jeder Kilometer kostet und was Sie dafür von kids&friends bekommen, sehen Sie hier:

 

Kilometer 1

Am Start

Foto: Catrin-Anja Eichinger

Der erste Kilometer ist noch fast ein Spaziergang. Mit großen Schritten läuft Thomas los. Und sammelt für jeden 100 Meter-Abschnitt 100,- Euro ein.

Als Dankeschön gibt es für seine Unterstützer eine Spenderurkunde mit Namen und der gespendeten Strecke sowie einen persönlichen Dankeschön-Post auf unserer facebook-Seite.*

 

 

Kilometer 2 bis 6

Unterwegs

Foto: Catrin-Anja Eichinger

Thomas ist immer noch munter unterwegs. Ab hier kostet jeder Kilometer 500,- Euro.

Dafür bekommen seine Unterstützer eine Spenderurkunde und einen Dankeschön-Post bei facebook*. Außerdem erwähnen wir sie auf unserer kids&friends Website*.

 

Kilometer 7 bis 11

Der erste Teil ist geschafft, jetzt geht die eigentliche Anstrengung los. Für 1.000,- Euro pro Kilometer läuft Thomas weiter.

Seine Unterstützer bekommen eine Spenderurkunde und einen Dankeschön-Post auf facebook*. Außerdem nennen wir sie auf unserer Website*. Und sie können sich über ein Lauftraining mit Thomas freuen.

 

Kilometer 12 bis 16

Langsam werden die Beine schwerer und der Atem weniger. Aufhören? Kommt nicht in Frage. Thomas beißt die Zähne zusammen und erläuft ab hier für jeden Kilometer 1.500,- Euro.

Thomas bei Ralf Boie

Foto: Catrin-Anja Eichinger

Dafür bekommen seine Unterstützer eine Spenderurkunde, einen facebook-Post* und eine Nennung auf der Website*. Außerdem drucken wir ihre Namen auf Thomas‘ Lauftrikot*. (Damit eine Bedruckung zeitlich möglich ist, sollten die Unterstützer bis zum 01.05.2015 feststehen!)

Und sie dürfen sich eins von zwei besonderen Dankeschöns aussuchen: Ein Nachmittag vor Ort in einem unserer Projekte. Oder ein Check-Up bei Thomas‘ Personal Trainer Ralf Boie in Hamburg.

 

Kilometer 17 bis 21

Die letzten Kilometer sind die schwersten. Seitenstiche, Ziehen in der Wade, Erschöpfung. Aber Thomas kämpft sich durch, denn ab hier bekommt er 2.000,- Euro für jeden gelaufenen Kilometer.

Durchhalten für Hamburgs Kinder

Foto: Catrin-Anja Eichinger

Für seine Unterstützer haben wir ein extra Dankeschön: Sie bekommen eine Spenderurkunde, einen facebook-Post* und eine Nennung auf unserer Website*. Ihr Name kommt auf Thomas‘ Lauftrikot*. Und sie verbringen einen Nachmittag mit Thomas Langfeld. Thomas gibt Lauftipps, erzählt, wie man den inneren Schweinehund überwindet, und hat natürlich auch ganz viele Informationen über kids&friends parat.

Obendrauf gibt es außerdem eine DVD mit dem Dokumentarfilm „Wechselzeiten“ über vier Frauen und ihre Vorbereitungen auf den ersten Triathlon.

 

Die letzten 97,5 Meter

Fast geschafft...

Foto: Catrin-Anja Eichinger

Das Ziel ist schon in Sicht und Thomas beißt die Zähne zusammen. Er zählt die Schritte, teilt sich die Strecke in vier Abschnitte ein. Alle 25 Meter bekommt er 250,- Euro. Und läuft nach 21,0975 Kilometern endlich über die Ziellinie.

Seine Unterstützer freuen sich mit ihm und über eine Spenderurkunde und einen persönlichen Dankeschön-Post bei facebook*. Außerdem verlosen wir unter den Spendern für die letzten Meter Thomas‘ original Halbmarathon-Laufschuhe.

 

Für jede Kilometerspende an kids&friends bekommen Sie auf Wunsch selbstverständlich eine Spendenquittung.

*Wenn Sie lieber anonym spenden möchten, ist das natürlich auch möglich. Schicken Sie uns einfach eine kurze Nachricht, wenn wir Ihren Namen nicht veröffentlichen sollen.

 

 

Die Laufstrecke

Hier rennt Thomas:

Laufstrecke Halbmarathon, Quelle: hella hamburg halbmarathon

 

 

 

 

 

 

 

Detail Startbereich, Quelle: hella hamburg halbmarathon